Vortrag vor Dortmunder Ärztinnen-Gesellschaft